Datenbank des nutzlosen Wissens
  • NEU: Backstage-Area
    Frauen, die nach Kanada einreisen wollen, um dort als Stripperin zu arbeiten, müssen Nacktfotos vorlegen, um ein Visum zu bekommen.

    Rechtschreibfehler gefunden? Merke dir das Datum und korrigiere den Beitrag in der Backstage-Area
  •  ← vorher (13.07.2009)nachher (15.07.2009) →
  •  
  • Sende neue Fakten bitte per E-Mail an wissen@schoelnast.at
  •  
  • Kommentar von Diana Sophia Maria Dworzack:
    (von Facebook dupliziert)
    das erklärt einiges...
  • Kommentar von Max Echteler:
    (von Facebook dupliziert)
    und die behörden beurteilen anhand der bilder ob sie strip tauglich bzw zumutbar ist?
  • Antwort von Tobias Wilcke:
    (von Facebook dupliziert)
    Die armen jungs tuen mir leid. Man weis ja nicht wer alles in Kanada strippen will.
  • Antwort von Max Echteler:
    (von Facebook dupliziert)
    canada's next stripper by grenzschutz
  • Antwort von Philipp Dür:
    (von Facebook dupliziert)
    Bing macht mich fertig ;)
    Kanadas weiter Stripper von Freikorpskämpfer(Von Bing übersetzt)
  • Kommentar von Daniel Lutter:
    (von Facebook dupliziert)
    Wo muss ich mich bewerben, um beim Grenzschutz zu arbeiten? :D
  • Kommentar von Mario Venturini:
    (von Facebook dupliziert)
    oha
  • Kommentar von Tampa Thomas:
    (von Facebook dupliziert)
    lang lebe Kanada <3
  • Kommentar von Jannick Na:
    (von Facebook dupliziert)
    oh canada...
  • Kommentar der Redaktion:
    (von Facebook dupliziert)
    Leute, ich wiederhole es nur ungern, aber jeder, der hier Spam postet, wird für immer von der Datenbank des nutzlosen Wissens verbannt. Und als Spam werte ich jeden Link auf eine Seite, die nichts mit dem Thema des Beitrags zu tun hat. Solche Spam-Links überleben hier im besten Fall ein paar Stunden. Die Sperre gilt aber lebenslänglich!
  • Kommentar von Conor Stapleton:
    (von Facebook dupliziert)
    Oh wie schön ist Kanada
  • Kommentar von Matthias Johannes Kaußl:
    (von Facebook dupliziert)
    das weiß wohl Barney Stinson noch nicht über Kanada sonst würd er nicht so drüber lästern sondern ständig dort sein wollen ^^
  • Kommentar von Dennis Pur:
    (von Facebook dupliziert)
    Bombe! *_* :D
 

Achtung, Spam-Falle:

Jede E-Mail, die an die Adresse Daniel Honigtopf <daniel.honigtopf@schoelnast.at> zugestellt wird, wird als unerwünschte Nachricht eingestuft. Die E-Mails, die dort einlangen, werden von niemandem gelesen. Sie dienen ausschließlich dazu, mein Spamfilter-Programm zu trainieren und werden anschließend gelöscht.

Ich gehe nämlich davon aus, dass diese E-Mail-Adresse von E-Mail-Harvestern gefunden wird, die diese Adresse dann an Spam-Versender weitergeben. Es ist also damit zu rechnen, dass bei dieser Adresse Spam-Mails (unerwünschte Nachrichten) eingehen werden. Wenn ich nun aber davon ausgehen kann, dass alles was hier landet ganz sicher Spam ist (weil dorthin niemals normale Mails geschickt werden), dann hilft das meinem Spamfilter-Programm sehr. Dann weiß es nämlich, dass E-Mails mit ähnlichem Inhalt, oder vom selben Absender, auch dann als Spam anzusehen sind, wenn sie an eine meiner »echten« E-Mail-Adressen zugestellt werden. Der Spamfilter bewertet diese E-Mails dann nämlich ebenfalls als unerwünscht und löscht sie sofort anstatt sie irgend jemandem zuzustellen. Auf diese Weise bleiben nicht nur meine eigenen echten E-Mail Konten schön sauber, sondern auch die meiner Kunden.

Sende also niemals E-Mails an diese Adresse, und auch nicht an Julia Honigtopf <julia.honigtopf@schoelnast.at> oder an Tobias Honigtopf <tobias.honigtopf@schoelnast.at>, denn diese Adressen sind das, was man in der IT-Welt als honeypot (deutsch: Honigtopf) bezeichnet. Wenn du trotzdem etwas dorthin schickst, riskierst du, dass ich alle anderen E-Mails, die von dir kommen, auch dann nicht erhalte, wenn du sie an die richtige Adresse schickst.

Vermeide auch, irgend etwas an laura.honigtopf@schoelnast.at oder an patrick.honigtopf@schoelnast.at zu schicken.



Hubert Schölnast
(Webmaster)

Wie du mich kontaktieren kannst, erfährst du hier: Kontaktseite