Datenbank des nutzlosen Wissens
  • zugesandt von Erika Dorn
    iPhone-App GRATIS!
    Vor die Wahl gestellt, eine große aber harmlose Spinne, oder eine mit 230 Volt Wechselstrom verbundene Metallplatte berühren zu müssen, wählen die meisten Menschen die Strom-Platte.
  •  ← vorher (02.04.2012)nachher (04.04.2012) →
  •  
  • Sende neue Fakten bitte per E-Mail an wissen@schoelnast.at
  •  
  • Kommentar von Lu Chairs:
    (von Facebook dupliziert)
    Ich würd die spinne auf die platte legen haha
    Nein ich würd die spinne anfassen
  • Kommentar von Larry Steinbauer:
    (von Facebook dupliziert)
    Spinne! Was ist so eklig an spinnen?
  • Kommentar von Sabsi Moser:
    (von Facebook dupliziert)
    weil die stromplatte nicht krabbeln kann :D
  • Kommentar von Tobias Thomsen:
    (von Facebook dupliziert)
    dafür dann du -.-
  • Kommentar von Alexander Kilian:
    (von Facebook dupliziert)
    dafür aber kribbeln :D
  • Kommentar von Saskia Kern:
    (von Facebook dupliziert)
    O.o ich würd di spinne antouchen .
  • Kommentar von Melanie Arlt:
    (von Facebook dupliziert)
    ich würde die Spinne wählen
  • Kommentar von Väsbuk Zuggs II:
    (von Facebook dupliziert)
    Ich würd die Spinne auf de Platte schnippen :)
  • Kommentar von David Terihaj:
    (von Facebook dupliziert)
    ich würd die spinne killen :)
  • Kommentar von Lukas Gorzolka:
    (von Facebook dupliziert)
    ... selbst wenn die scheiß Platte 300 V hätte. Sowas fass ich nicht an ! :O
  • Kommentar von Emanuel Manu Korda:
    (von Facebook dupliziert)
    Wenn die Spinne wirklich harmlos is, dann die Spinne....
  • Kommentar von Gregor Zanol:
    (von Facebook dupliziert)
    Irgnedwie blickt keiner das 230V Wechselstrom einen umbringen können oder?
  • Kommentar von Marlon Wünnemann:
    (von Facebook dupliziert)
    230 Volt, aber wie viel Ampere? 230V können einen töten(Steckdose) oder wenn es wenig Ampere sind dann kribbelts nur leicht
  • Kommentar von Thomas Hametinger:
    (von Facebook dupliziert)
    ich würd sogar ne 400V-Platte angreifen bevor ich ne Spinne anfasse ...
  • Kommentar von Nicholas Wimmer:
    (von Facebook dupliziert)
    ich hasse spinnen (töte sie aber nicht) aber trotzdem greif ich die platte nicht an - denn ich weiß wie sich 230V anfühlen.
  • Kommentar von Weber Andreas:
    (von Facebook dupliziert)
    Ich würde die spinne nehmen ;)
  • Kommentar von Benjamin Arsan:
    (von Facebook dupliziert)
    Nein?
  • Kommentar von Maxi Schwind V Eg:
    (von Facebook dupliziert)
    Finde ich absolut verständlich !
  • Kommentar von Robert Hosemann:
    (von Facebook dupliziert)
    elektrisches Gefühl ist deutlich besser :DDDDD
  • Kommentar von Hilke Himmel:
    (von Facebook dupliziert)
    Und wenn ich die Wahl zwischen ner Spinne oder mich von nem Elefanten über´n Haufen rennen lassen hätte... Würd definitiv nicht die Spinne nehmen...
  • Kommentar von Paul Baumann:
    (von Facebook dupliziert)
    Die Lakota sagen, Spinnen sind wichtig, denn mit den feinen Fäden ihrer Netze halten sie die Welt zusammen. Bei der Platte ist's die Frage, wie der "andere Pol" von dir aussieht. Trägst du Schuhe mit Gummisohlen und stehst auf einem Holzfußboden, dann wirst du kaum was spüren. Stehst du barfuß im nassen Gras oder berührt ein geerdetes Kupferrohr, dann hast du gute Chancen, auf der Platte kleben zu bleiben und laut schreiend langsam zu verbrennen - aber keine Angst, wenn deine Hand nur mehr trockene Kohle ist, dann fällst du von selbst wieder runter...
  • Kommentar von Gloria-Cassandra Fears-Heinzel:
    (von Facebook dupliziert)
    auch eher die metallplatte.
  • Kommentar von Jan Kleinert:
    (von Facebook dupliziert)
    Ob 100V oder 1000V wechselspannung ist sekundär, viel interessanter ist die frage nach Schuhwerk und Untergrund, in plastikschuhen im 4. OG Altbau spürt man bei 1000V ein feines kribbeln, Barfuss direkt auf feuchter Erde knallts Dich aber bei 100V schon richtig weg, hinzu kommt, dass man eine Platte schlecht greifen kann, die akute muskelkontraktion reisst also die hand sofort weg anstelle von krampfhaftem umklammern wie es zB. bei Stangen der Fall ist.. Trotz Plastikschuhen würd ich persönlich aber die Spinne wählen, es gibt für mich kaum ekligeres als sich absichtlich selbst einen Stromschlag zu verpassen, sei er noch so schwach..
  • Kommentar von Jasmine Mohtashami:
    (von Facebook dupliziert)
    würd ich auch xD
  • Kommentar von Adrian Lorenz:
    (von Facebook dupliziert)
    idiotenpack...wo es doch ab 60 volt lebensgefährlich wird, da kann einen 1 ampere genauso umhauen
  • Kommentar von Tim Slanschek:
    (von Facebook dupliziert)
    Ich denke jetzt mal, dass die Versuchspersonen nicht wussten, ob die Spinne harmlos ist oder nicht^^ Ausserdem kommt es darauf an, woher die Probanden kommen. Jemand, der im Dschungel lebt wird wohl eher die Spinne nehmen ;)
  • Kommentar von Yvonne Kle:
    (von Facebook dupliziert)
    Spinne beides fies aber trotz dem
  • Kommentar von Jan Kleinert:
    (von Facebook dupliziert)
    @Adrian: Danke für die Betitelung, da ich beruflich mit hochspannung arbeite kenn ich mich da ein bisshen aus, kann ich dich wiederum aufklären, dass 50mA reichen, dafür brauchst du aber bei 50V nen verdammt niedrigen innenwiderstand (das ohmsche gesetz lern du hoffentlich als azubi?) Zusammenfassend kann man sagen dass es ca 50J Energie braucht um einen durchscnittlichen Menschen akut zu killen, wie du die aufteilst ist dir überlassen.
  • Kommentar von Sabrina Färber:
    (von Facebook dupliziert)
    Ich nehm eindeutig die Spinne... Sind doch niedliche viecher! xD
  • Kommentar von Tamara Stein:
    (von Facebook dupliziert)
    40mA... reichen schon aus lieber Jan... hab da beruflich auch mit zu tun...
  • Kommentar von Simon Kern:
    (von Facebook dupliziert)
    @Adrian: freundlichkeit hat noch keinem geschadet.
  • Kommentar von Mike Strähl:
    (von Facebook dupliziert)
    Ich würde die Platte nehmen:)
  • Kommentar von Jürgen Baumann:
    (von Facebook dupliziert)
    Also nehmen wir einen extrem hohen Widerstand von 2,5 Mio. Ohm und bei dann 50000 Volt, dann sind diese nicht (zwingend) tödlich, weil nur 20 mA vorhanden sind. So hab ich das verstanden: U=I*R
    Das die Amperezahl die wichtige ist, war mir bekannt, allerdings nicht, ab wieviel Ampere es tödlich wird.
    Danke für diese Info @Jan und Tamara.
  • Kommentar von Christin Fleitling:
    (von Facebook dupliziert)
    DAS hätte ich auch gewählt!!!
  • Kommentar von Tim Slanschek:
    (von Facebook dupliziert)
    Warum diskutieren hier alle darüber, wieviel Ampere es braucht, um einen Menschen zu killen?
    Ich denke, als man den Versuch gemacht hat, wird man die Probanden nicht gleich getötet haben!! ;)
  • Kommentar von Stevie Feld:
    (von Facebook dupliziert)
    Man kann zwar sterben wenn man die platte anfasst aber lass ma s (:
  • Kommentar von Sandro Holderegger:
    (von Facebook dupliziert)
    Warum nicht beides gleichzeitig xD
  • Kommentar von Roksi Koivu:
    (von Facebook dupliziert)
    Lichtschalter sind gefährlicher als Spinnen.